Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
31 Einträge
Doris Zahmel Doris Zahmel aus Hage schrieb am 1. April 2020 um 13:43:
Gerne möchte ich mich auf diesem Wege einmal bei allen bedanken, die in dieser so schwierigen Zeit uns jeden Tag mit den tollen Videoclips erfreuen, sich super schöne Themen aussuchen, uns zum Nachdenken und zum Schmunzeln bringen bis wir wieder gemeinsam Gottesdienste feiern können. Bleibt alle gut behütet. Ein fröhliches weiter so!l Und mein Wahlspruch lautet jetzt immer: Nützt ja nix!l Bleibt alle gesund! Dankeschön!
Ingeborg Hecker Ingeborg Hecker aus Oldenburg i. O. schrieb am 29. März 2020 um 10:55:
Lieber Herr Wiegmann, Ihr "nützsch jo nix" hat das Zeug dazu, in meinem Familien-und Freundeskreis zur Begrüßungsformel in dieser aus den Fugen geratenen Welt zu werden. X-mal hab ich Ihren Gruß aus der wunderschönen St. Ansgari Kirche weitergeleitet. Der verbreitet sich gerade in der Netzwelt.. Als die Kirchen nach dem 15. März allgemein schließen mussten, war ich erstmal in grosser Sorge, dass die Stimme der christlichen Botschaft noch weniger zu vernehmen sein würde, als leider sowieso schon. Inzwischen bin ich ganz glücklich, im Netz und anderen Medien so viel von Menschen wie Ihnen zu finden, die in dieser Katastrophenzeit Trost und Gottvertrauen geben. Und das mit Humor und Phantasie. Ihnen und den Menschen, die daran mitwirken, meinen großen Dank. Hass und Beleidigungen waren bis vor ein paar Wochen noch ein großes Thema. Jetzt zeigt sich soviel Menschlichkeit, dass wir wieder hoffen können. God bless you.
Werner H. Schönherr Werner H. Schönherr aus Berumbur schrieb am 26. März 2020 um 20:04:
Nützt je nix. Lieber Ingo Wiegmann, als Köln-Fan formuliere ich das so: et kütt wie et kütt un hätt noch immer jot jejange. Danke für den bedenkenswerten pastoralen Einwurf
Andreas Wilke Andreas Wilke aus Großheide schrieb am 26. März 2020 um 13:05:
Danke für die gelungenen, tröstlichen, erbauenden & ansprechenden "Video-Botschaften" auf der Homepage der St.Ansgari-KG....👍.... wie sie ja auch durch andere KG verbreitet werden, z.B sehr ge- lungen auf der Homepage einer KG in Leipzig, hier ein Link dort hin: www.kirchspiel-leipzig.de Weiter Gottes Geleit und gutes Gelingen mit diesen "Botschaften".... wünscht A.W.
Roolf Holling Roolf Holling aus Berumbur schrieb am 24. März 2020 um 12:01:
Ein ganz großes Kompliment und "Danke schön" für eure Beiträge. Informationen und Trost zu vermitteln, ihr habt es drauf. Bitte macht weiter so. Ich bin gespannt auf eure folgenden Beiträge. Eure Arbeit ist gerade in dieser Zeit wichtig. Und wenn kein Kontakt mit der Gemeinde in der Kirche erlaubt ist, dann muss es so gehen. Nützt ja nichts.
Andreas Wilke Andreas Wilke aus Großheide schrieb am 23. März 2020 um 17:07:
Die Tage nahm ich unüberhörbar d.kräftigen Gesang d.kl.Zaunkönigs wahr.. wie ein "Herold des Frühlings" kündigt er nicht nur laustark diese Jahreszeit an, sondern mir war, als wolle er auch mitteilen, daß die "Coronaseuche" einmal ein Ende haben wird..und als Jünger Jesu höre ich -in diesen "Coronazeiten"- ganz neu die Worte von Paulus, der ebenfalls -lautstark wie ein "Herold"- von der Auferstehungshoffnung kündet, so wie´s im 1.Korintherbrief 15, bes.ab Vers 50 nach-zulesen ist: www.bibleserver.com/LUT/1.Korinther15 In diesem Sinn wünscht allen Leserinnen & Lesern dieser Seite, weiter ein behütetes & coronafreies Durchkommen in diesen Zeiten.... Andread Wilke
Lilli Eden Lilli Eden schrieb am 22. März 2020 um 15:55:
Liebe Natalia, lieber Frank! Danke, für die Worte und die Musik!
Susanne Sikken Susanne Sikken aus Norden schrieb am 22. März 2020 um 11:58:
Moin, das ist eine tolle Idee mit den kurzen Videos. Ich schaue gerne herein und wünsche allen einen sonnigen Sonntag, der die Angst ein wenig kleiner werden lässt. Vielleicht klappt es ja auch bald, dass wir die Predigt von Pastor Wessler hören können. Bleibt dran liebes Team der Ansgarikirche !!!
Olaf Evers Olaf Evers aus Hage schrieb am 14. März 2020 um 21:10:
Besondere Zeiten verlangen besondere Maßnahmen und in dieser Zeit als Gemeinde zusammen zu stehen ist meine persönliche Herzensangelegenheit.Doch fehlt mir der Trost und die Kraft die ich in jedem Gottesdienst mitnehme.Schön das die Kirche zum stillen Gebet an den Sonntagen geöffnet wird.Ich wünsche uns allen in dieser Zeit viel Geduld und Kraft.
Lilli Eden Lilli Eden aus Hage schrieb am 13. März 2020 um 22:23:
Dies ist eine Zeit, in der Entscheidungen nicht nur aus dem Herzen getroffen werden können. Eine Zeit für Entscheidungen der Vernunft. Das unsere Gemeinde darin zusammensteht, das wünsche ich mir!
Andreas Wilke Andreas Wilke aus Großheide schrieb am 31. Januar 2020 um 17:19:
... nun wo das "Anno Domini 2020" seinen Lauf be- gonnen hat, möchte ich herzlich einladen zum wirklich lesenswerten Newsletter d.EKD v.30.01.2020....😊 Hier der EKD-Link zu dem Beitrag: https://www.ekd.de/newsletter/ekd-newsletter-587-30-januar-2020-52949.htm Mit den besten Wünschen an alle Leserinnen & Leser dieser Seite, für einngelingendes & behütetes 2020... Andreas Wilke
Frank Wessler Frank Wessler aus Hage schrieb am 15. Dezember 2019 um 21:45:
Das war ein tolles, stimmungsvolles Weihnachtskonzert heute Abend der so vielfältigen Kirchenmusik in St. Ansgari. Herzlichen Dank an alle Musikerinnen und Musiker! Weiterhin eine besinnliche, gesegnete Adventszeit. Ehre sei Gott in der Höhe! Soli Deo Gloria!
Ingo Wiegmann Ingo Wiegmann aus Berumbur schrieb am 15. September 2019 um 18:45:
Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag des Hager Kirchenchores. Das war ein gelungenes Festwochenende. Vielen Dank für das großartige Konzert und den schönen Gottesdienst. "Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder."
Lilli Eden Lilli Eden schrieb am 11. August 2019 um 21:53:
Liebe Chorsängerinnen! Das ist ein wunderschönes Foto von euch! So schön, wie eure schönen Stimmen! Ich bin ganz traurig, dass ich bei eurem Chorjubiläum nicht dabei sein kann.
Andreas Wilke Andreas Wilke schrieb am 27. Juli 2019 um 11:11:
Mit Gewinn habe ich die wohltuenden Tagesereignisse von der Jugendfreizeit im Erzgebirge wahrgenommen & gelesen, vor allem die brillianten Fotos genossen..😇 Da kann man schon den historischen Ausspruch des alten Sachsenfürsten nachempfinden, wenn er sagte: "Herrlich" sprach der Fürst von Sachsen "ist mein Land (und meine Macht) "..😊 Dann man wieder gutes Einleben in Ostfriesland, nach dem Ausflug ins Land der Sachsen... meint A. Wilke
Sabine Rudolph Sabine Rudolph aus Mörlenbach schrieb am 17. Juli 2019 um 21:30:
Ich habe den Tip bekommen, die Tagesberichte der Jugendfreizeit auf dieser Seite zu lesen. Herrlich und mit ganz viel Humor geschrieben!!! 😄 Freue mich auf die folgenden Tage!
Tebben Carsten Tebben Carsten aus Berumbur schrieb am 9. Juli 2019 um 12:20:
Derzeit findet die Jugendfreizeit im Erzgebirge statt. Es werden jeden Tag neue Informationen dazu eingestellt. schaut einfach rein unter: Hier Viele Grüße ins Erzgerbirge!
Ingo Wiegmann Ingo Wiegmann aus Johanngeorgenstadt schrieb am 8. Juli 2019 um 17:10:
Herzliche Grüsse von der Jugendfreizeit im Erzgebirge. Wir sind hier gut angekommen. Die Landschaft ist herrlich. Ein richtiger Kontrast zu Ostfriesland. Unser Dorf hier hat 700 Meter Höhenunterschied. Unser Landheim ist am höchsten Punkt. Wir haben schon angefangen mit der inhaltlichen Arbeit zum Thema: Gott gibt dir Gaben und Fähigkeiten. Du kannst was. Morgen gehts ins Lehrbergwerk. Aber auch Dresden und das Elbsandsteingebirge sind schon in unserem Visier. Wir werden jeden Tag ein Foto des Tages auf die Homepage laden. Hier ist es wunderschön, aber wir wissen natürluch: in Ostfriesland ist am besten. Over Ostfriesland geid da nix.
Johann Barkhoff Johann Barkhoff schrieb am 1. Juli 2019 um 11:39:
Herzlichen Gruß aus Marienhafe! Und ebenso herzlich die Einladung zu unserem Konzert am 7. Juli 2019 in der Friedenskirche Westerholt. Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr. Eintritt frei! Blechbläserensemble Ludimus Domino www.ludimus-domino.de
Valeria Schmidt Valeria Schmidt aus Northborough schrieb am 1. Juni 2019 um 1:32:
Herzliche Grüße aus dem fernen Massachusetts (USA). Ich bin seit vielen Jahren mit Pastor Wiegmann befreundet und lese gerade Michelle Obamas Autobiographie. Vielen Dank für die Rezension im Ansgariboten. Gottes Segen für die Gemeinde wünscht Valeria Schmidt