Wort zur Woche am Mittwoch, 28. Oktober 2020 mit Pastor Ingo Wiegmann

Einführungsgottesdienst Pastorin Anja Bierski: 8. November 2020, 10.00 Uhr in der St. Ansgari-Kirche, Hage! > Bitte anmelden!

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Unter Leitung von Superintendent Dr. Helmut Kirschstein wird unsere neue Pastorin Anja Bierski, in ihr Amt am 8. November eingeführt. Am 1. November tritt Pastorin Bierski ihren Dienst in unserer Gemeinde an.

Leider können wir den Einführungsgottesdienst aufgrund der aktuellen Situation und den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie nur in überschaubarem Rahmen durchführen. Die Platzzahl ist begrenzt. Wir bitten Sie daher freundlich, sich unbedingt anzumelden. Auch bitten wir um Verständnis, sobald die gemäß unserem Hygienekonzept erlaubte Personenzahl erreicht ist, dass wir Sie „nur“ auf eine Warteliste aufnehmen können. Der Gottesdienst wird in jedem Fall per Video aufgezeichnet – und am selben Tag hier zu sehen sein!

Corona-Pandemie: Bitte beachten Sie unsere Hygiene- und Vorsorgemaßnahmen zum Schutz vor dem COVID-19!

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Nutzerinnen und Nutzer der Kirche, des Gemeindehauses und des Friedhofs! Auch wenn die Zahl der Neuinfektionen mit dem sogen. Coronavirus im Landkreis Aurich zurzeit erfreulich niedrig ist (Stand 09.09.2020/ 11.00 Uhr), MÜSSEN die Abstands-, Hygiene- und Begrenzungsmaßnahmen in unserer Kirche, im Gemeindehaus, auf dem Friedhof (insbesondere in der Kapelle!) und bei persönlichen Begegnungen unbedingt eingehalten werden! Dazu zählen neben Abstand, Händedesinfektion und Mund-Nasen-Schutz auch eine kontinuierliche ausreichende Belüftung der Räume. Es liegt nicht nur in unserem Interesse als Verantwortliche und zum Schutz von Ihnen allen, sondern wir sind dazu gesetzlich verpflichtet! Außerdem leisten wir alle somit unseren Beitrag dazu, dass es nicht zu einer gefürchteten „zweiten Welle“ kommt. Weltweit und zum Teil auch in unseren Nachbarländern ist die Zahl der Neuinfektionen wieder massiv gestiegen. Die Pandemie ist nicht vorüber! Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bitten Sie darum, uns in unseren Bemühungen zu unterstützen. Nur gemeinsam können wir das schaffen! Herzlichen Dank.

Thorsten Fritz, Sicherheitsbeauftragter der Kirchengemeinde, Frank Weßler, Pastor Bez. Mitte

Zur Planung Neubau Pfarrhaus Bezirk West

Die Kirchengemeinde plant, ein neues Pfarrhaus zu bauen.

Pastorin Bierski, die die Nachfolge von Pastor Meyer-Engeler antreten wird, nimmt ihren Dienst planmäßig am 1. November auf. Sicher ist: Frau P. Bierski und ihre Familie werden für zunächst ein Jahr in einem Miethaus in Hage wohnen. Geplant ist nun der Neubau eines Pfarrhauses nahe dem Gemeindehaus. Der Kirchenvorstand hat sich dafür einstimmig in seiner Sondersitzung am 15. Juli 2020 ausgesprochen.

Diverse, das neue Pfarrhaus betreffende Anträge sind bei verschiedenen zuständigen Behörden eingereicht worden. Es ist mit einer unbestimmten Wartezeit zu rechnen, bis alle vollständig bearbeitet und beantwortet sind. Wir bitten daher alle Beteiligten und Interessierten um Geduld. Sobald wir „spruchreife“ Neuigkeiten haben, werden wir an dieser Stelle wieder informieren.

Für den Kirchenvorstand: Frank Weßler, Pastor – Kontaktperson KV Projekt Neubau Pfarrhaus

Männerkreis „MAnnsgari“ am 10. November um 19.00 Uhr:

Thema folgt…

Nächster Mannsgari am Dienstag, 10. November 2020 um 19.00 Uhr im Saal des Evangelischen Gemeindehauses in Hage.

Der neu gestartete Männerkreis soll auf gar keinen Fall eine Konkurrenz zum seit vielen Jahren bestehenden „Männerkreis“, sondern ein ergänzendes Angebot für jüngere Männer sein. Ähnlich wie für Frauen die „Momente“ zur „Atempause“.

Für das Vorbereitungsteam: Frank Weßler

Foto: Lilli Eden

#LOS_GEHTS!

Der Sommer fällt nicht aus, er wird nur anders!

Flyer #LOS_GEHTS!

#Männerabend – Fifa, Pizza & Co

#Mädelsabend – Chillen, Kleider tauschen & Co

#einfachmachen – ANDERS.UNTERWEGS.SEIN.

und noch vieles mehr…

Direkt anmelden möglich unter: hier

Aktuelle Video-Clips:

Gottesdienst am 25.10.2020 mit Pastor Frank Weßler

Gottesdienst am 18. Oktober 2020 mit Sabine Wiesner (Norden-Norddeich) und Pastor Wiegmann

Erntedankgottesdienst am 11. Oktober 2020 mit Lektor Thorsten Fritz

Wort zur Woche am 8. Oktober mit Pastor Frank Weßler

Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit: vom 4. Oktober 2020 mit Pastor Ingo Wiegmann

Pastorin Anja Helen Bierski einstimmig gewählt!

Mehr dazu sowie Infos zu anderen Videos und alle älteren Videos finden sie im Video-Archiv

Alle Videos finden sie auch auf unseren YouTube-Kanälen:

St. Ansgari – Hage

Thorsten Fritz

NEU: Gemeindegruppen können nach den Sommerferien starten!

Für jeden Besuch im Gemeindehaus gilt: Beim Hineingehen und Verlassen ist jeweils ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch überall dort, wo die Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden können.

Anlässe und regelmäßige Veranstaltungen im Kirchengemeindehaus starten langsam wieder. Vorkonfirmanden- und Konfirmandenunterricht haben vor den Sommerferien stattgefunden. Einzelne Gruppen unter Sicherheitsauflagen ebenso. Gemeindegruppen können nach den Sommerferien wieder generell starten: Sofern sich pro Gruppe eine Person verantwortlich zeichnet. Außerdem müssen sich die Teilnehmenden in allen Gruppen in Anwesenheitslisten eintragen. Für externe Gruppen gelten besondere Bedingungen. Bitte wenden Sie sich als Verantwortliche für externe Gruppen ans Gemeindebüro. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Offenes Gebet trifft sich wieder

Seit dem 9. Juli trifft sich die Gruppe „Offenes Gebet“ wieder im Gemeindehaus: Trotzdem wurde auch jeden Donnerstag seit Mitte März gebetet: Zeitgleich jede*r für sich daheim, aber in guter Verbundenheit „im Geiste“! Jeden Donnerstag: 18.00 Uhr Offenes Gebet auf der Terrasse Gemeindehaus (trockene Witterung) oder Saal (nasse Witterung).

Taufen und Trauungen in der Kirche sind wieder möglich,…

…allerdings unter Auflagen. Zurzeit führen wir jeweils an ausgeschriebenen SAMSTAGEN einen Taufgottesdienst durch. Leider müssen wir wegen der besonderen Lage Taufgottesdienste auf jeweils drei Taufen begrenzen. Dafür führen die Hager Pastoren jeweils am Samstag, 11.00 Uhr einen Taufgottesdienst durch: Jeweils am Samstag VOR ihrem jeweiligen Sonntagsgottesdienst!

Die gesetzlichen Vorgaben verlangen (zum jetzigen Zeitpunkt), dass die Pastorin/ der Pastor bei allen „nahekommenden“ Handlungen wie dem Taufakt oder bei persönlichen Segnungen einen Mundschutz tragen muss. Ebenfalls darf wie auch bei den Sonntagsgottesdiensten nicht gesungen werden! Wie gewohnt für Anmeldungen bitte bei Antje Kleber, Gemeindebüro, anmelden. (Telefon nebenstehend)

Abendmahlsfeiern bleiben bis auf Weiteres noch verboten!


Teilnahme an allen Gottesdiensten in unserer Kirche:

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme am Gottesdienst NUR unter Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben und Bedingungen möglich – und die Anzahl der Gottesdienstteilnehmenden begrenzt ist!

Was Sie VOR einer Teilnahme am Gottesdienst in der Kirche bis auf Weiteres beachten müssen:

  1. Bitte melden Sie sich per Telefon/ E-Mail oder mündlich im Gemeindebüro (Telefonnr. nebenstehend) unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Telefonnummer verbindlich bis jeweils am vorhergehenden Freitag, 12.00 Uhr an. Die Zahl der Kirchenbesucher ist auf max. 26 begrenzt. Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt!
  2. Personen mit Atemwegsinfekten, Grippesymptomen wie Fieber usw. dürfen leider nicht teilnehmen!
  3. Bitte bringen Sie zum Gottesdienst einen Mund-Nasen-Schutz mit.
  4. Bitte machen Sie sich vor Betreten der Kirche mit den Hygiene- und Sicherheitsregeln vertraut.
  5. Sollten Sie aus diversen Gründen nicht am Gottesdienst teilnehmen können (wie z.B. Überschreiten der erlaubten Teilnehmerzahl, Krankheit usw.), können Sie ab dem Nachmittag des betr. Sonntags den Morgengottesdienst hier online ansehen! Ebenfalls bleibt weiterhin möglich, in der nachfolgenden Woche die schriftlichen Aufzeichnungen durch den Pastor zu erhalten. Bitte teilen Sie dies im Gemeindebüro mit.
  6. Die Entscheidung und Verantwortung für eine Teilnahme am Gottesdienst, insbesondere als Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe. übernimmt jede Person selbst.

Der Weg zur Wiedereröffnung der Gottesdienste und unsere Videoclips

St. Ansgari-Kirche, Hage. Foto: L. Eden

Seit dem 7. Mai gilt eine neue Maßnahme der Landeskirche Hannovers, in der es heißt, dass Gottesdienste, unter Beachtung bestimmter strenger Vorgaben bezüglich der Sicherheitsmaßnahmen wieder stattfinden können. Die Entscheidung und Vorbereitung liegt in den Händen der jeweiligen Kirchenvorstände.

Unterdessen wurde ein auf unsere Kirche angepasstes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept erstellt und vom Kirchenvorstand genehmigt. Gottesdienste finden seit dem 17. Mai 2020 unter den gesetzlichen Vorgaben und im Rahmen des Hygiene- und Infektionsschutzkonzepts statt.

Offenes Gebet: jeden Donnerstag, 18.00 Uhr

Auch in Zeiten der „geschlossenen Kirche“ beten wir gemeinsam: Jede und jeder zu Hause für sich. Und doch in dem Wissen, dass an jedem Donnerstag, 18.00 – 18.15 Uhr auch andere Christinnen und Christen aus der St. Ansgari-Kirchengemeinde zur gleichen Zeit beten! Dazu läuten die Glocken. 

Wünschen Sie ein vorformuliertes Gebet? Unten nur ein Beispiel. Sie finden auch zahlreiche andere im Internet! Wir schließen um ca. 18.15 Uhr mit dem Vaterunser. Gott segne Sie!

Gebet in Zeiten der Corona-Krise

Für Jugendliche/ Konfis: Folgt ev.jugendnorden auf Instagram!

Für uns als Kirche gilt in der Zeit der Corona-Pandemie:

Wir tragen Verantwortung für die Menschen, die uns anvertraut sind,

wir sind aufgerufen zur Fürbitte, besonders für die Kranken und alle, die in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen Dienst tun,

wir tun das uns Mögliche, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

____________________________________________________________________________

Chronologie der Ereignisse auf dem Weg zum Lockdown:

Freitag, den 13. März 2020

Ab sofort fielen alle Gottesdienste aus.

Die Konfirmationen vom 19. 4. Und 25./26.4. sind verschoben worden.

Die neuen Termine stehen noch nicht fest.

Der Konfirmandenunterricht für alle Gruppen findet bis auf weiteres nicht statt.

______________________________________________________________________________

Taufen und Trauungen mussten bis auf weiteres verschoben werden.

______________________________________________________________________________

Beerdigungen durften in dieser Zeit nur im engsten Familienkreis und direkt auf dem Friedhof stattfinden.

______________________________________________________________________________

Geburtstagsbesuche müssen seitdem nach wie vor bis auf weiteres entfallen.

______________________________________________________________________________

Alle Gemeindegruppen und -kreise finden ebenfalls seitdem immer noch nicht statt.

______________________________________________________________________________

Liebe Gemeindemitglieder!

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und uns dabei an die Vorgaben der Landeskirche gehalten.

Im Vertrauen darauf, dass Sie Verständnis für diese Maßnahmen haben, die in unserer aller Interesse sind, grüßen wir Sie und wünschen Ihnen Gottes Segen für die kommende Zeit!

Die Pastoren und der Kirchenvorstand

Moin!

Herzlich willkommen auf der Homepage der St. Ansgari-Kirchengemeinde in Hage!

Wir sind eine evangelisch-lutherische Gemeinde direkt an der Nordsee. Wir wollen Kirche für unseren Ort sein, wir freuen uns aber auch über viele Gäste und Urlauber, die bei uns „reinschnuppern“. Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über uns. Über die Gottesdienste, Gruppen und Kreise von jung bis alt und über unser Gemeindeleben.

Unser Leitwort lautet:

„Gott ist unsere Zuversicht!“ 

In aller Unvollkommenheit versuchen wir, Gottes Spuren zu suchen, Kraft zu bekommen und miteinander zu glauben, hoffen, lieben und handeln.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 

Moin!

Un van Harten willkomen up uns St. Ansgari Siet!

Wi, in Hag, sünd een evangelisch-lutherischen Gemeend direkt an de Nordsee. Wi willen Kark weden vör de Minschen in uns Hager Samtgemeend, ober ok vör de vööle Besökers un Urlaubers, de immer weer bi uns rinkieken. Up disse Sieden erfohren ji een heel Bült over uns. Over de Gottesdeensten, de Gruppen un Kreisen, van jung bit old, over uns Gemeendleven.

Uns Richtword is:

„Gott is uns Toversicht!“

To all dat, wat wi neet so recht henkriegen, seggen wi in Ostfreesland: En bietje scheev, het Gott leev!

Wi versöken, Gotts Sporen to söken, Kraft to kriegen un mitnanner to glöven, hopen, leev to hem un na Gotts Will to doon.

Wi freien uns over jo Interess!