Foto: Lilli Eden

Gottesdienst am Sonntag EXAUDI – 24. Mai 2020

Predigt: P. I. Wiegmann, Lesung: L. Eden, Orgel: N. Sommer

Gottesdienst „Exaudi“ am 24.05.2020 in St. Ansgari Hage

Erster gemeinsamer Gottesdienst in der St. Ansgari-Kirche am 17. Mai

Mit P. Meyer-Engeler (Predigt), I. Hoefer-Aeils (Lesung), N. Sommer (Orgel/ Klavier), C. Hagen (Küsterin). Verantwortlicher Ordner: T. Fritz, Kamera/ Schnitt: P. Weßler

AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL +++

Aufstellungsgottesdienst und Wahl einer Pastorin am 21. Juni 2020!

Auf der Suche nach einer Nachfolge von Pastor Meyer-Engeler, der zum 30. September 2020 in den Ruhestand geht, sind wir fündig geworden! Weitere Infos zur Person und zum Aufstellungsgottesdienst folgen in den nächsten Tagen!


Teilnahme an allen Gottesdiensten in unserer Kirche:

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme am Gottesdienst NUR unter Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben und Bedingungen möglich – und die Anzahl der Gottesdienstteilnehmenden begrenzt ist!

Was Sie VOR einer Teilnahme am Gottesdienst in der Kirche bis auf Weiteres beachten müssen:

  1. Bitte melden Sie sich per Telefon/ E-Mail oder mündlich im Gemeindebüro (Telefonnr. nebenstehend) unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Telefonnummer verbindlich bis jeweils am vorhergehenden Freitag, 12.00 Uhr an. Die Zahl der Kirchenbesucher ist auf max. 26 begrenzt. Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt!
  2. Personen mit Atemwegsinfekten, Grippesymptomen wie Fieber usw. dürfen leider nicht teilnehmen!
  3. Bitte bringen Sie zum Gottesdienst einen Mund-Nasen-Schutz mit.
  4. Bitte machen Sie sich vor Betreten der Kirche mit den Hygiene- und Sicherheitsregeln vertraut.
  5. Sollten Sie aus diversen Gründen nicht am Gottesdienst teilnehmen können (wie z.B. Überschreiten der erlaubten Teilnehmerzahl, Krankheit usw.), können Sie ab dem Nachmittag des betr. Sonntags den Morgengottesdienst hier online ansehen! Ebenfalls bleibt weiterhin möglich, in der nachfolgenden Woche die schriftlichen Aufzeichnungen durch den Pastor zu erhalten. Bitte teilen Sie dies im Gemeindebüro mit.
  6. Die Entscheidung und Verantwortung für eine Teilnahme am Gottesdienst, insbesondere als Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe. übernimmt jede Person selbst.

Wir freuen uns auf eine Wiedereröffnung der Gottesdienste, hoffen aber auch auf Ihr Verständnis für diese strengen Vorgaben, vielen Dank!

NEU: Gemeindebüro wieder geöffnet!

Neu hat unser Gemeindebüro wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten (siehe nebenstehend) geöffnet. Sie können sich also mit Ihren Anliegen telefonisch oder direkt vor Ort an Antje Kleber, Gemeindesekretärin, wenden. Bitte betreten Sie das Gemeindehaus mit einem Mundschutz. Das Büro ist sicherheitsbedingt angepasst. Sollten sich mehr als zwei Personen im Eingangsbereich des Kirchengemeindehauses befinden, warten Sie bitte draußen vor der Tür. Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen, zu den gewohnten Sicherheitsbedinungen. Anlässe und regelmäßige Veranstaltungen im Kirchengemeindehaus dürfen momentan noch nicht starten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Der Weg zur Wiedereröffnung der Gottesdienste und unsere Videoclips

St. Ansgari-Kirche, Hage. Foto: L. Eden

Seit dem 7. Mai gilt eine neue Maßnahme der Landeskirche Hannovers, in der es heißt, dass Gottesdienste, unter Beachtung bestimmter strenger Vorgaben bezüglich der Sicherheitsmaßnahmen wieder stattfinden können. Die Entscheidung und Vorbereitung liegt in den Händen der jeweiligen Kirchenvorstände.

Unterdessen wurde ein auf unsere Kirche angepasstes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept erstellt und vom Kirchenvorstand genehmigt. Somit ist die Bahn frei und der erste gemeinsame Gottesdienst kann am 17. Mai um 10.00 Uhr gefeiert werden. Herzlich Willkommen!

Das digitale „Wort zur Woche“ – neu ab 17. Mai!

Es ist geplant, dass ab dem 17.05.20 jeweils einmal pro Woche weiterhin noch eine neue Videoandacht, das „Wort zur Woche“ hier abrufbar sein wird. Die neue Andacht erscheint jeweils Mittwochmorgen.

„Wort zur Woche“ am 20. Mai 2020 mit Pastor Wiegmann (Videoclip)

Offenes Gebet: jeden Donnerstag, 18.00 Uhr

Auch in Zeiten der „geschlossenen Kirche“ beten wir gemeinsam: Jede und jeder zu Hause für sich. Und doch in dem Wissen, dass an jedem Donnerstag, 18.00 – 18.15 Uhr auch andere Christinnen und Christen aus der St. Ansgari-Kirchengemeinde zur gleichen Zeit beten! Dazu läuten die Glocken. 

Wünschen Sie ein vorformuliertes Gebet? Unten nur ein Beispiel. Sie finden auch zahlreiche andere im Internet! Wir schließen um ca. 18.15 Uhr mit dem Vaterunser. Gott segne Sie!

Gebet in Zeiten der Corona-Krise

Für Jugendliche/ Konfis: Folgt ev.jugendnorden auf Instagram!

Hier stellen wir von Zeit zu Zeit Online-Besinnungen, -Andachten, -Predigten und -Kurzgottesdienste ein. Uns geht es vor allem darum, in dieser herausfordernden Zeit für Sie präsent zu bleiben. Für Sie kirchliches Leben anders möglich zu machen. Die gute Nachricht in dieser schwierigen Zeit weiter zum Leuchten zu bringen. Das ist unser Ziel! Gottes Segen.

Hier sehen Sie ab Sonntagnachmittag, 17. Mai den Gottesdienst in der Kirche St. Ansgari vom Sonntagmorgen, 10.00 Uhr

Videoclip vom 16. Mai mit Pastor Weßler

Videoclip vom 15. Mai mit P. Wiegmann

Videoclip vom 14. Mai mit Agnes Bracklo

Videoclip vom 13. Mai mit Werner Niebel

Alle älteren Videos sind im Video-Archiv:

Hier geht’s zum Video-Archiv.

Für uns als Kirche gilt in der Zeit der Corona-Pandemie:

Wir tragen Verantwortung für die Menschen, die uns anvertraut sind,

wir sind aufgerufen zur Fürbitte, besonders für die Kranken und alle, die in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen Dienst tun,

wir tun das uns Mögliche, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

____________________________________________________________________________

Chronologie der Ereignisse auf dem Weg zum Lockdown:

Freitag, den 13. März 2020

Ab sofort fielen alle Gottesdienste aus.

Die Konfirmationen vom 19. 4. Und 25./26.4. sind verschoben worden.

Die neuen Termine stehen noch nicht fest.

Der Konfirmandenunterricht für alle Gruppen findet bis auf weiteres nicht statt.

______________________________________________________________________________

Taufen und Trauungen mussten bis auf weiteres verschoben werden.

______________________________________________________________________________

Beerdigungen durften in dieser Zeit nur im engsten Familienkreis und direkt auf dem Friedhof stattfinden.

______________________________________________________________________________

Geburtstagsbesuche müssen seitdem nach wie vor bis auf weiteres entfallen.

______________________________________________________________________________

Alle Gemeindegruppen und -kreise finden ebenfalls seitdem immer noch nicht statt.

______________________________________________________________________________

Liebe Gemeindemitglieder!

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und uns dabei an die Vorgaben der Landeskirche gehalten.

Im Vertrauen darauf, dass Sie Verständnis für diese Maßnahmen haben, die in unserer aller Interesse sind, grüßen wir Sie und wünschen Ihnen Gottes Segen für die kommende Zeit!

Die Pastoren und der Kirchenvorstand

Moin!

Herzlich willkommen auf der Homepage der St. Ansgari-Kirchengemeinde in Hage!

Wir sind eine evangelisch-lutherische Gemeinde direkt an der Nordsee. Wir wollen Kirche für unseren Ort sein, wir freuen uns aber auch über viele Gäste und Urlauber, die bei uns „reinschnuppern“. Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über uns. Über die Gottesdienste, Gruppen und Kreise von jung bis alt und über unser Gemeindeleben.

Unser Leitwort lautet:

„Gott ist unsere Zuversicht!“ 

In aller Unvollkommenheit versuchen wir, Gottes Spuren zu suchen, Kraft zu bekommen und miteinander zu glauben, hoffen, lieben und handeln.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 

Moin!

Un van Harten willkomen up uns St. Ansgari Siet!

Wi, in Hag, sünd een evangelisch-lutherischen Gemeend direkt an de Nordsee. Wi willen Kark weden vör de Minschen in uns Hager Samtgemeend, ober ok vör de vööle Besökers un Urlaubers, de immer weer bi uns rinkieken. Up disse Sieden erfohren ji een heel Bült over uns. Over de Gottesdeensten, de Gruppen un Kreisen, van jung bit old, over uns Gemeendleven.

Uns Richtword is:

„Gott is uns Toversicht!“

To all dat, wat wi neet so recht henkriegen, seggen wi in Ostfreesland: En bietje scheev, het Gott leev!

Wi versöken, Gotts Sporen to söken, Kraft to kriegen un mitnanner to glöven, hopen, leev to hem un na Gotts Will to doon.

Wi freien uns over jo Interess!